Bolivien: +591-2-2-422-286, USA: +1-213-402-0434

INFORMATIONEN ZUR TOUR

Nationalpark Madidi: Ökolodge San Miguel del Bala

Die touristische Ortschaft Rurrenabaque befindet sich in den Ausläufern der Anden und den weitläufigen Ebenen des tropischen Regenwaldes. Sie zählt als Eingangstor zu Boliviens Amazonasgebiet. Aus Rurrenabaque gelangt man mit einem Boot über die Amazonasflüsse bis zum Nationalpark Madidi, wo sich die Ökolodges der Tacana-Gemeinde San Miguel befinden. Der Nationalpark Madidi ist einer der Parks mit der größten Biodiversität weltweit, sowohl in punkto Flora und Fauna als auch in Bezug auf ökologische Unterkünfte. Das Magazin National Geographic erklärte die Region zu einem der Gebiete mit der größten Artenvielfalt des Planeten und zu einem der 20 touristisch interessantesten Orte der Welt.

Weitere optionale Ausflüge:

- Vogelbeobachtungen im Nationalpark Madidi
- Besuch der Tacana-Gemeinde San Miguel
- Der Besuch des Nationalparks Madidi kann mit dem Besuch der Pampa von Santa Rosa del Yacuma kombiniert werden. Sie ist die größte geschützte Siedlung Boliviens. Die „Pampa del Río Yacuma“ befindet sie in einer Region größter Artenvielfalt des Amazonas-Regenwaldes und der Beni-Savanne. Sie bietet unzähligen bedrohten und endemischen Tierarten, wie dem eindrucksvollen Amazonasdelfin oder rosa Delfin (Inia Geoffrensis), eine Heimat.

Beratung Ankaufen

Tag 1: RURRENABAQUE – SAN MIGUEL DEL BALA

Wir holen Sie an Ihrem Hotel ab und begeben uns zu Fuß zum Hafen des Dorfes, um an Bord eines Motorbootes zu gehen. Hier beginnen wir unsere Reise über die Amazonasflüsse. In diesem Fall ist es der Fluss Beni, über den wir in 45 Minuten bis zur Ökolodge San Miguel del Bala, in der Pufferzone des Nationalparks Madidi, gleiten.

Nachdem Sie sich in Ihrer Hütte eingerichtet haben, begleitet Sie unser örtlicher Führer durch den Urwald, um die traditionellen Jagdmethoden der Tacana (indigener Volksstamm der Region) kennenzulernen. Am Nachmittag besuchen Sie bei einem dreistündigen Rundgang von der Ökolodge aus den Canyon von San Miguel. Die 150 Meter lange Schlucht weist ein kühles und feuchtes Ökosystem auf, in dem einzigartige Frösche, Kolibri- und Fledermausnester existieren. Rückkehr zur Unterkunft mit dem Motorboot. Genießen Sie Ihr Abendessen und erholen Sie sich den Rest des Abends in Ihrem Zimmer oder der Hängematte.

Tag 2: SAN MIGUEL DEL BALA – MADIDI PARK

Nach dem Frühstück kehren wir zum Fluss Beni zurück, um unsere Reise zum Nationalpark Madidi (3 bis 4 Stunden) anzutreten. Die Reise führt uns durch das Innere des atemberaubenden Nationalparks, in dem wir, über den kleineren Fluss Tuichi gemütlich einfahrend, Tiere und Vögel noch besser beobachten können.

Im beeindruckenden Madidi erreichen wir die Herberge Caquiahuara, an der sieben Wanderwege zu wunderschönen Orten weit entfernt von den Hütten führen. Sie sind von unterschiedlicher Schwierigkeitsstufe und Länge, je nach Vorlieben der Besucher. Abends ergreifen wir die Möglichkeit eines kurzen Spaziergangs, der Ihnen ein völlig anderes Erlebnis bietet: Der Amazonasdschungel verwandelt sich in ein nicht enden wollendes Konzert zu Ehren der großartigen Natur, die hier beeindruckend gut bewahrt ist.

Tag 3: PARK MADIDI – RURRENABAQUE

Wir fahren wieder zurück über die Amazonasflüsse, unsere Gehilfen beim großen Abenteuer. Auf dem Rückweg nach Rurrenabaque halten wir, um Richtung Berg zu spazieren. Dort beobachten wir die schönen endemischen Papageien (Guacamayos) des Parks, wie sie ihre Nester an den Steilküsten entlang des Flusses Tuichi bauen. Wir erreichen dann Rurrenabaque, um zum Flughafen zu fahren.

- Erkundigen Sie sich nach der Durchführung in der Regenzeit (November bis April)
- Die Tour beginnt und endet im Hotel in Rurrenabaque.
- Die ausgewählten Unterkünfte werden von Einheimischen geführt, um die Harmonie mit dem Ökosystem zu erhalten. Sie verfügen über eine Grundversorgung, die jedoch ab und zu eingeschränkt sein kann. Es gibt kein Warmwasser.
- Der Reiseverlauf kann speziellen Ansprüchen angepasst werden, z. B. der Beobachtung von Vögeln, Amphibien oder anderen Tier- und Pflanzenarten.
- Die Eintrittskarte in den Madidi-Nationalpark kostet 150 Bs (ca. 22 US$), die beim Eintritt in den Park zu bezahlen sind.
- Wir empfehlen, einen Tag vor Beginn der Tour nach Rurrenabaque anzureisen.
- Abfahrten täglich.
- Das Programm beinhaltet nicht: Transport von/nach Rurrenabaque, Übernachtung in Rurrenabaque, Eintritt in den Nationalpark Madidi, Verpflegung und Leistungen, die nicht erwähnt sind, Getränke in Restaurants und Hotels, persönliche Ausgaben, Reiseversicherung, Trinkgelder.

Prices

  • 2-10 Personen
  • Alles inklusive
  • Doppelzimmer
    / rustikale Hütte
  • Gemeinschaftstransport
  • Zweisprachiger Guide (eng-span)
  • 2x Mittagessen, 2x Abendessen, 2x Frühstück.
  • Ohne Eintrittskarten
  • Örtlicher Transfer
  • $ 255 pro Person
  • Beratung

* Preise in US-Dollar